SOUTH ISLAND – PURE NATURE

20 TAGE/19 NÄCHTE – AB/BIS CHRISTCHURCH

Täglich als individuelle Mietwagenrundreise

HIGHLIGHTS

  • Abel Tasman National Park
    Catlins
    Stewart Island
    Schifffahrt im Doubtful Sound
    Gletscherwelt an der Westküste
    Zugfahrt über Arthur’s-Pass

INBEGRIFFEN

  • 19 Nächte in der gewählten Kategorie: Touristenklasse, Mittelklasse, Erstklasse/Boutique B&B oder Boutique/Luxuslodges
  • 1x Frühstück in Kategorie Touristenklasse
  • 5x Frühstück in Kategorie Mittelklasse
  • 15x Frühstück in Kategorie Erstklass/Boutique B&B
  • 16x Frühstück und 3x Nachtessen in Kategorie Boutique/Luxuslodges
  • Wassertaxi-Transfer im Marlborough Sound (ausser in Kategorie Touristenklasse)
  • Ausflug im Abel Tasman National Park mit Picknick-Lunch
  • Fährpassage Bluff-Stewart Island und zurück
  • Schifffahrt im Doubtful Sound mit Picknick-Lunch
  • Fahrt mit dem Tranz Alpine von Greymouth nach Christchurch

REISEPROGRAMM NACH TAGEN

1–2: Christchurch–Marlborough Sounds (340 km)
Über Kaikoura, dem Zentrum für Walbeobachtungen, reisen Sie der Küste entlang nach Picton. Das Wassertaxi bringt Sie zu Ihrer Unterkunft in einem der Sounds (Touristenklasse: Unterkunft in Picton). Es steht Ihnen ein ganzer Tag zur Verfügung, um die zauberhaften Buchten auf Wanderungen oder mit dem Boot zu entdecken

3–4: Marlborough Sounds–Nelson /Abel-Tasman-NP (120 km)
Dank dem sonnigen Klima ist Nelson ein bekanntes Weinanbaugebiet. Ganztägiger Boots-, Kajak- und Wanderausflug in den Park mit seinen goldenen Stränden (inbegriffen).

5: Nelson–Hanmer Springs (300 km)
Auf dem Weg zu den Thermalquellen von Hanmer lohnt sich ein Abstecher zu den malerischen Seen des Nelson Lakes National Parks.

6: Hanmer Springs–Akaroa (220 km)
Fahrt auf die zauberhafte Banks Peninsula.

7: Akaroa–Lake Tekapo (280 km)
Fahrt durch die grüne Canterbury-Ebene an den tiefblauen Gletschersee Tekapo. Bei gutem Wetter lohnt sich ein Abstecher an den Fuss des Mount Cook.

8–9: Lake Tekapo–Dunedin/Otago-Halbinsel (290 km)
Zurück an der Küste geht es zu den mystischen Moeraki Boulders und ins schottisch anmutende Dunedin. Unternehmen Sie einen Ausflug zu den Pinguinen und Albatrossen auf der Otago-Halbinsel.

10: Dunedin–Catlins (170 km)
Auf einer der schönsten Küstenstrassen der Südinsel fahren Sie in die abgelegenen Catlins mit ihren Leuchttürmen, Wasserfällen und wilden Stränden. Übernachtung auf einer Farm.

11–12: Catlins–Stewart Island (100 km)
In Bluff parken Sie den Wagen und setzen mit der Fähre nach Stewart Island über. Ein ganzer Tag im Naturparadies. Unternehmen Sie eine Wanderung im unberührten Regenwald oder eine Bootsfahrt ins Vogelschutzgebiet Ulva Island.

13–14: Stewart Island–Te Anau (220 km)
Nach Te Anau empfehlen wir die längere, wildere Route via Riverton, Tuatepere und Clifton, wo Sie wandern können. Am nächsten Tag steht eine Schifffahrt im geheimnisvollen Doubtful Sound auf dem Programm (inbegriffen).

15–16: Te Anau–Queenstown (180 km)
Queenstown liegt wunderschön am Wakatipu-See. Viel Action bei ausgefallenen Sportarten oder Zeit für eine Dampfschifffahrt.

17: Queenstown–Wanaka (70 km)
Wandern Sie an den klaren Gestaden des Wanaka-Sees oder erkunden Sie die urwüchsigen Regenwälder des Mt. Aspiring National Parks.

18–19: Wanaka–Franz Josef Glacier (290 km)
An der rauen Westküste dringen die riesigen Fox- und Franz-Josef-Gletscher bis in den Regenwald vor. Sie haben Zeit für Gletscherausflüge oder eine Wanderung zum Spiegelsee Lake Matheson.

20: Franz Josef–Christchurch (180 km)
In Greymouth geben Sie Ihren Mietwagen ab. Der TranzAlpine-Zug bringt Sie durch die atemberaubende Bergwelt über den Arthur’s-Pass nach Christchurch.

NORTH ISLAND COMPLETE

14 TAGE/13 NÄCHTE – AB/BIS AUCKLAND

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

HIGHLIGHTS

  • Bay of Islands
    Coromandel-Halbinsel
    Rotorua
    Art-déco-Stadt Napier
    Hauptstadt Wellington
    Tongariro National Park

INBEGRIFFEN

  • 13 Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie: Touristenklasse, Mittelklasse oder Erstklasse/Boutique
  • 13x Frühstück in Kategorie Touristenklasse; 11x Frühstück in Kategorie Erstklasse/Boutique

REISEPROGRAMM NACH TAGEN

1: Auckland-Bay of Islands (230 km)
Via die schönen Badestrände an der Ostküste fahren Sie an die Bay of Islands.

2: Bay of Islands
Heute haben Sie Zeit, die traumhafte Inselwelt zu entdecken. Schwimmen Sie mit Delfinen oder machen Sie einen Bootsausflug zum berühmten «Hole in the Rock». Empfehlenswert ist auch ein Ausflug mit einem Maori-Guide im langen Kanu zu den Haruru-Wasserfällen und einem traditionellen Dorf.

3: Bay of Islands–Auckland (350 km)
Auf dem Weg der Westküste entlang können Sie die Baumriesen des Kauri Forest besichtigen. Wenn es die Zeit erlaubt, lohnt sich ein Abstecher in die üppigen Regenwälder der Waitakere Ranges und zu den schwarzen Surfstränden von Piha.

4: Auckland–Coromandel-Halbinsel (210 km)
Fahrt auf die zauberhafte Coromandel-Halbinsel, die mit ihren vielfältigen Landschaftsformen ein Neuseeland «en miniature» ist.

5: Coromandel-Halbinsel
Wandern Sie zur spektakulären Cathedral Cove oder graben Sie sich bei Ebbe am Hot Water Beach Ihren eigenen Pool.

6: Coromandel-Habinsel–Rotorua (250 km)
Entlang der fruchtbaren Bay of Plenty mit den Kiwi-Plantagen fahren Sie nach Rotorua, eines der kulturellen Zentren der Maori.

7: Rotorua
Entdecken Sie das Thermalwunderland mit seinen brodelnden Schlammlöchern und sprühenden Geysiren. Am Abend können Sie sich in den heissen Pools entspannen.

8: Rotorua–Napier (230 km)
An den Huka-Fällen und dem riesigen Lake Taupo vorbei geht es an die Ostküste zur Art-déco-Stadt Napier.

9: Napier
Erholen Sie sich in der Weinregion an der Hawkes Bay oder unternehmen Sie einen Ausflug in die Wildnis des Te Urewera National Parks.

10: Napier–Wellington (330 km)
Auf dem Weg in die Hauptstadt Neuseelands lohnt sich ein Abstecher zur Tölpelkolonie am Cape Kidnappers und ein Stopp im Weingebiet um Martinborough.

11: Wellington
Geniessen Sie die Aussicht über Stadt und Meer vom Mount Victoria, fahren Sie mit dem Cable Car und besuchen Sie das Nationalmuseum Te Papa. Am Abend locken die vielen Restaurants und Bars, z.B. in der Cuba Street.

12: Wellington–Tongariro NP (330 km)
Via die Kapiti-Küste geht die Fahrt zum beeindruckenden Nationalpark mit noch aktiven Vulkanen.

13: Tongariro National Park
Wanderwege führen durch die karge Hochebene und zu hohen Wasserfällen.

14: Tongariro NP–Auckland (340 km)
Wer früh aufsteht, kann auf dem Rückweg nach Auckland die Glühwürmchenhöhlen in Waitomo besuchen.