BEZAUBERNDES COSTA RICA

15 Tage/14 Nächte – ab/bis San José
täglich als Mietwagenrundreise

HIGHLIGHTS

  • Tortuguero-Nationalpark
  • Cerro de la Muerte
  • Nationalpark Piedras Blancas und Manuel Antonio
  • Vulkane Poás und Arenal
  • Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark

REISEPROGRAMM NACH TAGEN

1: San José
Individuelle Anreise nach San José und Transfer zum Hotel.

2: San José–Tortuguero-Nationalpark
Busfahrt vorbei an den ausgedehnten Bananenplantagen Richtung Karibikküste. Anschliessend 2- bis 3-stündige Bootsfahrt nach Tortuguero. Diese Kanalfahrt führt Sie durch eine urwüchsige Landschaft mit einer aussergewöhnlich üppigen Flora und Fauna.

3: Tortuguero-Nationalpark
Auf verschiedenen Ausflügen zu Fuss oder auf den Kanälen haben Sie Gelegenheit, Reiher, Seevögel und Affen sowie Leguane, Wasserschildkröten und eventuell sogar einen Ameisenbären zu erspähen.

4: Tortuguero–Turrialba (ca. 85 km/2½ Std.)

Transfer per Boot und Minibus zurück nach Siquirres. Nach der Mietwagenübernahme Fahrt nach Turrialba. Geniessen Sie die Landschaft mit ihren Kaffee-, Zuckerrohr-, Macadamiaplantagen usw.

5: Turrialba–Cerro de la Muerte (ca. 115 km/3 Std.)
Auf der Fahrt auf den Pass Cerro de la Muerte nach San Gerardo de Dota ist ein Besuch des Irazú-Vulkans empfehlenswert.

6: Cerro de la Muerte–Golfito (ca. 215 km/4-5 Std.)
Fahrt Richtung Süden über San Isidro de El General und Buenos Aires nach Golfito.

7: Nationalpark Piedras Blancas
Ganzer Tag zur freien Verfügung. Nehmen Sie an einer der zahlreichen interessanten Touren teil.

8: Golfito–Manuel Antonio (ca. 160 km/4 Std.)
Weiterfahrt Richtung Norden via Palmar Sur und Cortés an die Küste bis nach Dominical. Dann weiter nach Quepos zum Manuel-Antonio-Nationalpark.

9: Manuel-Antonio-Nationalpark
Ganzer Tag zur freien Verfügung. Wandern Sie durch den Nationalpark und geniessen Sie die wunderschönen Strände.

10: Manuel Antonio–Vulkan Poás (ca. 190 km/4 Std.)
Fahrt Richtung Norden über Jacó, Orotina und Atenas Richtung San José. Dann via die Berge über Alajuela nach Vara Blanca am Fusse des Vulkans Poás. Besichtigung des Vulkans Poás.

11: Vulkan Poás–La Fortuna/Arenal (ca. 160 km/3-4 Std.)
Fahrt über San Ramón nach La Fortuna am Fusse des aktiven Vulkans Arenal.

12: La Fortuna/Arenal
Ganzer Tag zur freien Verfügung. Fahren Sie in den Norden nach Los Chiles und unternehmen Sie einen Bootsausflug zum Caño-Negro-Reservat. Gegen Abend schlagen wir ein entspannendes Bad in den heissen Quellen des Tabacón-Resorts vor.

13: Arenal–Curabandé–Rincón de la Vieja (ca. 160 km/3½ Std.)
Fahrt dem Arenalsee entlang nach Cañas und auf der Panamericana über Liberia zum Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark.

14: Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark
Nehmen Sie an einem der zahlreichen Reit- oder Wanderausflüge teil und entdecken Sie die wunderschöne Gegend des Nationalparks Rincón de la Vieja.

15: Rincón de la Vieja–San José (ca. 225 km/4 Std.)
Fahrt über Liberia und Puntarenas zurück nach San José. Mietwagenrückgabe und individuelle Weiterreise.

NATURPARADIES COSTA RICA

13 TAGE/12 NÄCHTE – AB/BIS SAN JOSÉ

täglich als Mietwagenrundreise

HIGHLIGHTS

  • Nationalpark Tortuguero
  • Karibikseite
  • San Gerardo de Dota
  • Nationalpark Manuel Antonio
  • Vulkan Poas

REISEPROGRAMM NACH TAGEN

1: San José
Individuelle Anreise nach San José und Transfer zum Hotel.

2: San José–Nationalpark Tortuguero
Busfahrt vorbei an ausgedehnten Bananenplantagen Richtung Karibikküste. Anschliessend 2- bis 3-stündige Bootsfahrt nach Tortuguero. Diese Kanalfahrt führt Sie durch eine urwüchsige Landschaft mit einer aussergewöhnlich üppigen Flora und Fauna.

3: Nationalpark Tortuguero
Auf verschiedenen Ausflügen zu Fuss oder auf den Kanälen haben Sie Gelegenheit, Reiher, Seevögel, Affen, Leguane, Wasserschildkröten und eventuell sogar einen Ameisenbär zu erspähen.

4: Tortuguero–Puerto Viejo (ca. 165 km/3,5 Std.)
Transfer per Boot und Minibus zurück nach Guapiles. Nach der Mietwagenübernahme Fahrt an die südliche Karibikküste nach Puerto Viejo. Diese Gegend bietet ungestörtes Tierleben, unberührte Regenwälder und zahlreiche Aktivitäten für Abenteurer.

5: Puerto Viejo
Ein Tag zur freien Verfügung: Sonnenbaden, Schwimmen, Strandspaziergänge sowie verschiedene Sportarten warten auf Sie.

6: Puerto Viejo–Turrialba (ca. 195 km/4 Std.)
Fahrt Richtung Limon, Siquirres und durch eine malerische Landschaft mit Kaffeeplantagen, Zuckerrohr- und Macadamiafeldern nach Turrialba.

7: Turrialba–San Gerardo de Dota (ca. 120 km/2,5 Std.)
Auf dem Weg nach San Gerardo de Dota lohnt sich ein Abstecher zum Vulkan Irazu. San Gerardo de Dota ist ein kleiner Ort in den Bergen von Talamanca, umgeben von einem dichten Nebelwald. In diesem Naturparadies bestaunen Ökotouristen die grosse Vielfalt an Pflanzen wie Orchideen und Bromelien und Vogelliebhaber können über 170 Spezies beobachten. Auch der wunderschöne Quetzal ist hier mit etwas Glück anzutreffen.

8: San Gerardo de Dota–Manuel Antonio (ca. 150 km/3,5 Std.)
Fahrt über die kurvige Bergstrasse Cerro de la Muerte an die Pazifikküste. Der Manuel Antonio gilt als einer der schönsten Nationalparks von Costa Rica und bietet weisse Badestrände und einen tropischen Regenwald mit vielen Tieren.

9: Manuel-Antonio-Nationalpark
Ganzer Tag zur freien Verfügung für viele Aktivitäten wie Besuch des Nationalparks, Katamaranfahrt, Schnorcheltour, Raftingtour usw.

10: Manuel Antonio–Vulkan Poas (ca. 190 km/4 Std.)
Fahrt via Orotina Richtung San José und dann die Berge rauf nach Vara Blanca.

11: Vulkan Poas–La Fortuna/Arenal (ca. 160 km/3–4 Std.)
Am Morgen Besichtigung des Vulkan Poas und dann Weiterfahrt zum noch aktiven Vulkan Arenal.

12: La Fortuna/Arenal
Ganzer Tag zur freien Verfügung. Fahren Sie in den Norden nach Los Chiles zum Reservat Caño Negro, geniessen Sie ein Bad in den Quellen des Tabacon-Resorts oder besichtigen Sie den Arenal-Nationalpark.

13: La Fortuna/Arenal–San José
Im Verlaufe des Morgens Rückfahrt nach San José und Rückgabe des Mietautos. Individuelle Weiterreise.